KONTROLLIEREN SIE REGELMÄSSIG IHRE ANHÄNGERREIFEN

Für Ihre Sicherheit, aber auch für die Zuverlässigkeit ihrer Anhänger, ist es wichtig, dass Sie den allgemeinen Zustand Ihres Anhängers und der Reifen regelmäßig gründlich prüfen. Ein gutes Paar Reifen und eine stabile Ladung erhöhen die Verkehrssicherheit in erheblichem Maße.

REIFENDRUCK UND REIFENVERSCHLEISS

Die Reifen Ihres Anhängers sind die einzigen Teile, die in direktem Kontakt zur Straßendecke stehen. Das erklärt, warum der Zustand des Reifens in großem Maße Haftung und Straßenlage des Anhängers bestimmt. Insbesondere Reifendruck und Reifenprofil haben großen Einfluss auf die Sicherheit Ihres Transportmittels. Prüfen Sie deshalb alle zwei Wochen Ihre Anhängerreifen auf:

  • Reifendruck
  • Profiltiefe
  • Unregelmäßigen Verschleiß
  • Risse in den Seitenwänden

Wenden Sie sich bei Zweifeln immer an Ihren Hapert-Händler.

ZEIT FÜR NEUE REIFEN?

WARUM IST EIN OPTIMALER REIFENDRUCK SO WICHTIG?

  • Der Kraftstoffverbrauch ist geringer
  • Die Straßenhaftung ist optimal
  • Die Rutschgefahr wird beachtlich reduziert
  • Der Bremsweg ist optimal
  • Unregelmäßigkeiten in der Straßendecke werden gut aufgefangen
  • Das Lenkverhalten ist optimal
  • Die erhöhte Stabilität sorgt für maximalen Fahrkomfort
  • Die Straßenlage ist optimal
  • Die Anhängerreifen sind länger haltbar
  • Das Risiko einer Reifenpanne wird minimiert

DER RICHTIGE REIFENDRUCK IN 5 SCHRITTEN

  1. In 5 einfachen Schritten können Sie den Druck Ihrer Anhängerreifen richtig einstellen:
  2. Prüfen Sie den Reifendruck, bevor Sie mit dem Anhänger losfahren oder wenn Sie nicht mehr als 5 Kilometer gefahren sind.
  3. Schlagen Sie in der Reifendrucktabelle nach und suchen Sie den ordnungsgemäßen Druck für Ihren Anhängertyp. Stellen Sie im Anschluss die Reifenpumpe auf diesen Reifendruck ein.
  4. Lösen Sie die Ventilkappe des Reifens, indem Sie sie gegen den Uhrzeigersinn drehen.
  5. Bringen Sie die Pumpe am Ventil an. Halten Sie das Mundstück gerade und angedrückt, bis der Reifen den richtigen Druck hat und Sie ein Tonsignal hören. Drehen Sie im Anschluss die Ventilkappe wieder auf den Anhängerreifen.
  6. Vergessen Sie nicht, auch den Reifendruck des Reserverads zu prüfen.
Warum ist optimaler Luftdruck so wichtig?

REIFENDRUCK PRÜFEN

Der richtige Reifendruck fördert das Fahrverhalten und vergrößert die Verkehrssicherheit. Bei einem optimalen Reifendruck bremst der Anhänger besser, die Schlingergefahr wird minimiert, der Verschleiß der Reifen wird reduziert und das Risiko einer Reifenpanne wird beachtlich kleiner. Darüber hinaus fahren Sie sparsamer. Es ist deshalb von wesentlicher Bedeutung, den Reifendruck regelmäßig zu prüfen.

DER REIFENDRUCK IHRES HAPERT-ANHÄNGERS

Der optimaler Reifendruck Ihres HAPERT-Anhängers
ist von der Reifenart abhängig. In der unten
aufgeführten Reifendrucktabelle werden
gewünschter Reifendruck und
Höchstbelastung pro Reifenart erläutert.

Der optimaler Reifendruck Ihres HAPERT-Anhängers
HÄNDLER IN IHRER NÄHE BESUCHEN
Der optimaler Reifendruck Ihres HAPERT-Anhängers

* Die Druckeinheit Bar wird verwendet, um den Reifendruck anzugeben.

** Pound per Square Inch ist eine Druckeinheit, die vor allem im Vereinigten Königreich und in den Vereinigten Staaten verwendet wird

Was steht alles auf einem Reifen?

Auf der Seite eines Reifens sind viele Informationen über Konstruktion und Eigenschaften des Reifens zu finden:

  1. Reifenmarke
  2. Profilangaben und Reifenart
  3. Reifenbreite in mm
  4. Verhältnis der Reifenhöhe zur Reifenbreite in %
  5. R = Radialreifen und D = Diagonalreifen
  6. Felgendurchmesser in Zoll
  7. Kennzeichen für die Reifen-Tragfähigkeit
  8. Sicherheitskategorie
  9. Tubeless (Reifen ohne Innenreifen)
  10. Produktionsdatum (XX = Woche, X = Jahr, < = 9. Jahrzehnt)
  11. Verschleißindex - TWI
  12. Bei Reifen mit einer erhöhten Tragfähigkeit (Re-inforced)
  13. Angabe zur Verwendbarkeit im Winter (auf Winter- und Ganzjahresreifen) Winterreifen werden mit „M+S“ (Matsch und Schnee) oder einer ähnlichen Markierung gekennzeichnet. Hierdurch sind diese Reifentypen nicht nur als bestimmter Reifentyp für ein bestimmtes Wetter erkennbar, dies hat auch direkte Folgen für die Einordnung in die Geschwindigkeitskategorie.
  14. For Trailer Use Only: All unsere Reifen sind nur für Anhänger zu verwenden. Das hat mit der relativ geringen Höchstgeschwindigkeit zu tun, für die die Reifen geeignet sind, nämlich höchsten 140 km/h.
  15. DOT-Nummer: Sie können das Alter des Anhängerreifens an der Nummer, die auf dem Reifen steht, ablesen. Wir nennen sie DOT-Nummer. Am Ende dieser Nummer stehen vier Ziffern, z.B.: 2514. Das bedeutet, dass dieser Reifen in Woche 25 im Jahr 2014 produziert wurde. Ungeachtet des Gebrauchs müssen Anhängerreifen immer spätestens 7 Jahre nach Produktionsdatum ausgetauscht werden.
Was steht alles auf einem Reifen?

REIFENPROFIL MESSEN

Durch Verschleiß verlieren Anhängerreifen im Laufe der Zeit an Profiltiefe. Es ist gesetzlich vorgeschrieben, mit Reifen zu fahren, die über die gesamte Oberfläche eine Profiltiefe von mindestens 1,6 mm haben. Das Reifenprofil kann auf folgende zwei Weisen einfach selbst geprüft werden.

TWI-VERSCHLEISSANZEIGE

Auf der Seite des Anhängerreifens steht an mehreren Stellen die Abkürzung TWI (Tread Wear Indicator), ein Dreieck oder das Markenlogo. Anhand dieser Verschleißanzeige – einem Steg von 1,6 mm Dicke – können Sie auf einen Blick sehen, wie verschlissen die Reifen sind. Die Verschleißgrenze ist erreicht, sobald der Steg sichtbar ist.

REIFENPROFILMESSER

Mit einem Messschieber oder einem Reifenprofilmesser können Sie das Profil einfach messen. Sorgen Sie immer dafür, dass Sie die Profiltiefe sowohl in der Mitte als auch an der Innen- und Außenseite des Reifens messen. Ein Anhängerreifen kann nämlich schief verschleißen. Die Profiltiefe des Reifens wird deshalb immer auf Grundlage des geringsten gemessenen Profils bestimmt.

Wie alt sind die Reifen meines Anhängers?

  1. Neben Profiltiefe gibt es auch andere Eigenschaften, an denen Sie einen beschädigten Reifen erkennen können:
  2. Porosität: Trockenheitsrisse sind ein Zeichen von Überalterung. Beachten Sie, dass ein Reifen nach der Winterlagerung eventuell zunächst noch gut aussehen kann. Trockenheitsrisse werden erst nach ein paar gefahrenen Kilometern sichtbar. Prüfen Sie die Reifen danach noch einmal.
  3. Ausstülpung: Eine Beule am Reifen kann dadurch verursacht werden, dass Sie mit dem Reifen eine Bürgersteigkante berühren oder über ein Loch in der Straßendecke fahren. Der Reifen wird hierdurch äußerlich beansprucht, was zu einer inneren und äußeren Beschädigung des Reifens führt. Der Reifen kann dadurch beschädigt werden und platzen.

WEITERE INFORMATIONEN ÜBER IHRE ANHÄNGERREIFEN

Hätten Sie gerne mehr Informationen über das Prüfen der Reifen Ihres HAPERT-Anhängers? Besuchen Sie einen HAPERT-Händler in Ihrer Nähe und lassen Sie sich detailliert von einem unserer Spezialisten informieren.

1. Einen verfügbaren Händler suchen SUCHEN




2. Kontaktdaten

Sie können sich direkt mit uns in Verbindung setzen , Anruf
Oder das nachstehende Formular ausfüllen. Wir werden Sie dann so schnell wie möglich kontaktieren.

3. Anfrage senden

 

HAPERT Anhänger

HAPERT steht seit 50 Jahren als Garant für die stärksten Anhänger in der Gewichtsklasse bis 3500 kg. Dank unserer geprüften Schweißtechnik garantieren wir die langlebigsten Anhänger Europas. Transportlösungen, auf die Sie blind vertrauen können. Darum sind wir auf dem Markt einzigartig.
Wir fertigen für Unternehmen und Privatpersonen, die mit dem stärksten Anhänger arbeiten möchten. Unsere robusten Anhänger sind dafür gemacht, jeden Tag maximale Leistung zu bringen und dies zu den niedrigsten Kosten pro Kilometer.