SICHER UNTERWEGS MIT AUTO UND GEPÄCKWAGEN

Fahren Sie bald mit Auto und Gepäckwagen in den Urlaub? Dann sollten Sie die folgende Checkliste durchgehen, um gefährliche Situationen unterwegs zu vermeiden. Wir wünschen Ihnen eine sichere Fahrt!

Kontroll-Liste:

ANHÄNGER BELADEN

Überlastung vermeiden

Ein gut beladener Gepäckwagen hat eine stabile Straßenlage. Stellen Sie daher sicher, dass der Anhänger nicht zu schwer beladen ist. So vermeiden Sie nicht nur gefährliche Situationen auf dem Weg zum Urlaubsort, sondern auch hohe Bußgelder. In den Niederlanden beträgt das Bußgeld für Fahren mit überladenem Anhänger zwischen 90,- und 300,- Euro. Dabei gilt: Je höher die Lastüberschreitung, desto höher das Bußgeld.

Sind Sie sich nicht 100 % sicher, wie hoch die maximale Brutto-Ladekapazität Ihres Gepäckwagens ist? Dann schlagen Sie die Ladekapazität einfach nach oder wenden Sie sich an Ihren HAPERT-Händler.

HIER FINDEN SIE DIE LADEKAPAZITÄT

Gepäck sicher befestigen

Sorgen Sie dafür, dass die Ladung gut gesichert ist, damit sie sich während der Fahrt nicht verschieben kann. Lose Gepäckstücke können die Straßenlage Ihres Anhängers beeinträchtigen.

Ladung gleichmässig verteilen

Beachten Sie die folgenden Tipps für die Ladungsverteilung, um eine gute Bremswirkung und optimale Straßenlage zu gewährleisten.

  • Sorgen Sie dafür, dass der Schwerpunkt der Ladung möglichst nahe über der Achse liegt.
  • Legen Sie alle schweren Gepäckstücke möglichst über die Achse des Anhängers.
  • Verteilen Sie die Ladung gleichmäßig auf die linke und rechte Seite des Gepäckwagens.
  • Vermeiden Sie Punktbelastungen.
  • Kuppeln Sie den Anhänger an Ihr Auto an, bevor Sie das Gepäck aufladen.

Richtige stützlast gewährleisten

Vermeiden Sie immer eine zu niedrige oder zu hohe Stützlast. Dadurch kann der Gepäckwagen wegrutschen und ins Schlingern geraten. Die ideale Stützlast liegt im Bereich der maximal zulässigen Belastung des Zughakens. Die maximale Stützlast ist in der Regel auf dem Typenschild des Zughakens oder des Fahrzeugs angegeben.

Möchten Sie mehr über die richtige Stützlast erfahren?

ALLE INFORMATIONEN ZUR STÜTZTLAST

REIFENDRUCK
PRÜFEN

Überlastung vermeiden

Die Ladung und der Reifendruck haben großen Einfluss auf die Sicherheit Ihres Anhängers. Prüfen Sie daher vor der Abreise den Reifendruck. Der richtige Reifendruck sorgt nicht nur für eine bessere Bodenhaftung, sondern minimiert auch die Gefahr, dass der Reifen platzt. So steigt die Lebensdauer der Reifen.

Sorgen Sie auch dafür, dass die Hinterreifen des Autos einen maximalen Reifendruck aufweisen. Dies ist aufgrund der Stützlast des Gepäckwagens und der Gepäckstücke im Kofferraum des Autos erforderlich.

DER RICHTIGE REIFENDRUCK IN 5 SCHRITTEN

SCHEINWERFER EINSTELLEN

Ein voller Gepäckwagen und zusätzliches Gepäck im Kofferraum können dazu führen, dass die Scheinwerfer des Autos zu hoch eingestellt sind. In diesem Fall müssen Sie die Scheinwerfer nach unten anpassen, bevor Sie mit dem beladenen Anhänger in den Urlaub fahren.

ANHÄNGER ANKUPPELN

Kontrollieren Sie, ob die Kupplung richtig in der Verriegelung sitzt. Die Stützlast sorgt dafür, dass die Kupplung am Zughaken einrastet. Dies ist eindeutig am Geräusch zu hören. Wenn der Anhänger ordnungsgemäß angekuppelt wurde, ist die Kugel nicht mehr sichtbar und gleitet der Handgriff von selbst in die Ausgangsposition zurück (mit einem grünen + markiert).

LETZTE KONTROLLE VOR
DER ABFAHRT

Abreissseil der handbremse

Prüfen Sie, ob das Abreißseil der Handbremse sicher befestigt ist. Das Abreißseil sorgt dafür, dass die Handbremse angezogen wird, falls sich der Gepäckwagen unerwartet vom Auto löst. In diesem Fall bremst sich der Anhänger selbst ab und durch die Zugkraft des Autos reißt das Seil. Gemäß den gesetzlichen Vorschriften muss das Abreißseil der Handbremse an einem festen Punkt des Autos oder Zughakens befestigt werden. Hinweis: Eine Schleife um den Zughaken ist in den Niederlanden verboten.

Haben Sie keinen festen Befestigungspunkt am Zughaken? Dann können Sie eine Hilfskupplung verwenden.

Stecker

Kontrollieren Sie, ob der Stecker richtig angebracht ist.

Handbremse des anhängers

Kontrollieren Sie vor der Abfahrt die Handbremse des Gepäckwagens.

Beleuchtung des gepäckwagens

Prüfen Sie, ob die Beleuchtung des Anhängers funktioniert. Anhänger müssen ausgerüstet sein mit:

  • 2 Begrenzungsleuchten (weißes Licht), wenn der Anhänger breiter als 1,60 Meter ist
  • 2 Fahrtrichtungsanzeigern hinten (rotes oder gelbes Licht)
  • 2 Bremsleuchten (rotes oder gelbes Licht)
  • 2 Schlussleuchten (rotes Licht)
  • Kennzeichenbeleuchtung (weißes Licht)

Es kann vorkommen, dass die Beleuchtung des Anhängers unterwegs nicht mehr funktioniert. Daher empfiehlt es sich, einen Anschlussplan des Steckers mit in den Urlaub zu nehmen.

Höchstgeschwindigkeit

In jedem Land gelten eigene Höchstgeschwindigkeiten für Autos mit Anhängern. Verbringen Sie Ihren Urlaub im Ausland? Wir haben eine Übersicht über die Höchstgeschwindigkeiten in den beliebtesten Urlaubsländern zusammengestellt.

HIER FINDEN SIE DIE HÖCHSTGESCHWINDIGKEIT IN IHREM URLAUBSLAND

RICHTIGES VERHALTEN BEI
SCHLINGERNDEM ANHÄNGER

Auf dem Weg in den Urlaub kann es passieren, dass der Anhänger ins Schlingern gerät. Daher müssen Sie auf diese Situation vorbereitet sein. Reagieren Sie wie folgt, wenn Ihr Gepäckwagen zu schlingern beginnt:

  • Beschleunigen Sie nicht.
  • Lassen Sie das Gaspedal los und drücken Sie kräftig auf die Bremse.
  • Halten Sie das Lenkrad gerade, bis der Anhänger nicht mehr schlingert.
  • Steuern Sie mit verringerter Geschwindigkeit die nächste Parkmöglichkeit an.

Auf dem Parkplatz angekommen kontrollieren Sie die folgenden Aspekte des Anhängers:

  • Ist die Ladefläche gleichmäßig beladen?
  • Ist die Ladung sicher befestigt?
  • Ist der Reifendruck korrekt?
  • Ist die Stützlast optimal?

Wenn alles in Ordnung ist, können Sie die Fahrt unbesorgt fortsetzen.

Bei Bergabfahrten dürfen Sie Ihr Auto mit Anhänger nicht zu schnell beschleunigen lassen. So verhindern Sie, dass der Gepäckwagen durch das Gefälle ins Schlingern gerät.

 

HAPERT Anhänger

HAPERT steht seit 50 Jahren als Garant für die stärksten Anhänger in der Gewichtsklasse bis 3500 kg. Dank unserer geprüften Schweißtechnik garantieren wir die langlebigsten Anhänger Europas. Transportlösungen, auf die Sie blind vertrauen können. Darum sind wir auf dem Markt einzigartig.
Wir fertigen für Unternehmen und Privatpersonen, die mit dem stärksten Anhänger arbeiten möchten. Unsere robusten Anhänger sind dafür gemacht, jeden Tag maximale Leistung zu bringen und dies zu den niedrigsten Kosten pro Kilometer.